Die Querflöte gehört zur Familie der Holzblasinstrumente und ist nicht transponierend. Der Ton wird erzeugt indem der Luftstrom gegen die Kante des Anblasloches gelenkt wird. Früher wurden Flöten aus Holz gefertigt, die moderne Querflöte besteht aus Neusilber oder Silber.

Die Tonerzeugung erfordert anfangs viel Geduld und Übefleiß und durch die Instrumentenhaltung neben dem Körper des Spielers ist eine gewisse Körpergröße von Nöten. Für kleine Kinder gibt es gebogene Kopfstücke, durch die die Haltung des Instruments in der Anfangszeit leichter wird. Kinder ab 8 Jahren können Querflöte lernen.

Lehrkräfte: Angelika Hagl, Carola Mehling

www.harlekin-landshut.de
Querflöte